Vor Ort aktiv

Kundgebung zum Erhalt des Bürgerspitals

Kundgebung Bürgerspital – Plakat
Kundgebung Bürgerspital - Überblick

Am am 8.9.2020 versammelten sich über 100 Menschen nach Aufruf durch die SPD Hammelburg in Zusammenarbeit mit weiteren Gruppierungen auf dem Viehmarkt, um ihre Solidarität für den Erhalt des Bürgerspitals als Alten- und Pflegeheim über das Jahr 2021 hinaus kundzutun.
Alle Sprecher, Stadträte, Bewohnerfürsprecher und die Senioren- und Behindertenbeauftragte waren sich einig, dass das Bürgerspital als "soziale Seele und Herz" im Zentrum der Altstadt erhalten bleiben muss.

Norbert Schaub
Norbert Schaub
Kundgebung Bürgerspital - Bewohnerfürsprecher
Bewohnerfürsprecher Gerd Schäfer

Als Schlussrednerin betonte Marietta Eder, stellvertretende Landesvorsitzende der Bayern SPD, dass in anderen Gemeinden mit einer ähnlichen Situation eine Genehmigung bis ins Jahr 2036 erteilt worden war.

Marietta Eder
Marietta Eder

Es war insgesamt eine informative und sehr gut gelungene Veranstaltung, die mit reichlich Applaus belohnt wurde.  

Politischer Aschermittwoch 2020 der SPD Hammelburg

Volles Haus, besser gesagt voll besetzter Bocksbeutelkeller, beim politischen Aschermittwoch der SPD Hammelburg mit Kabarett und der schnellsten Schnauze aus Köln.

Aschermittwoch4

Mit Robert Griess konnte wieder ein Künstler auf höchstem Niveau engagiert werden.

Aschermittwoch1
Aschermittwoch2
Aschermittwoch3

Herzlichen Dank an die vielen Besucher unserer Aschermittwochs Veranstaltung. Gleichzeitig auch Dank an die vielen fleißigen Helfer im Hintergrund.

Frankenwein trifft Willy Brandt

Unter dem Motto „Frankenwein trifft Willy Brandt“ wurden am 07.02.2020 verdiente Mitglieder der SPD Hammelburg geehrt.

Ehrungen 1

Unsere Landesvorsitzende der BayernSPD, Natascha Kohnen, ist direkt aus München angereist um daran teilzunehmen und der Verleihung beizuwohnen.

Ehrungen 2

Ernst Stross wurde für seine Verdienste die von der SPD Hammelburg ins Leben gerufene Adam Marterstock Medaille verliehen.

Ehrungen 4

Hans Dieter Scherpf wurde die höchste Auszeichnung der SPD, die Willy Brandt Medaille, verliehen.

Ehrungen 5
Ehrungen 6

Eine sehr emotionale und familiäre Veranstaltung der auch der Landratskandidat Menz Thomas und die Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar, MdB beiwohnten.

Ehrungen 3

Außerdem ist der langjährige Wegbegleiter von Hans-Dieter, Dr. Herbert Trimbach, aus Brandenburg angereist um seine Laudatio zu halten.

SPD Vorstand zu Besuch im Bürgerspital

Am 22.10.2019 traf sich der SPD Vorstand mit Anni Misch, Senioren- und Behindertenbeirat und Bewohnerfürsprecher Gerd Schäfer bei Heimleiter Herrn Gombarek zu einer Führung im Bürgerspital in Hammelburg, um sich ein eigenes Bild zu machen. Dem SPD Ortsverein Hammelburg unter der Vorsitzenden Katrin Jordan und dem Kreisverband der SPD im Landkreis Bad Kissingen unter dem Vorsitz von Norbert Schaub ist es sehr wichtig sich für die Erhaltung des Seniorenheims mit familiärer Atmosphäre, liebevoller Einrichtung und hoch motiviertem Personal einzusetzen. Ein wichtiger Pluspunkt ist die zentrale Lage mitten in der Stadt, der direkte Zugang zur angeschlossenen Kirche und die hohe Akzeptanz in der Bevölkerung. Sie überreichten eine Spende von 100 Euro im Auftrag der Stadtratsfraktion der SPD Hammelburg an den Heimleiter Herrn Gombarek, sowie rote Stofftaschen, die für die Weihnachtszeit genutzt werden können.

SPD bei der Tafel Hammelburg

Am 05.09.2019 besuchte die SPD Hammelburg die Tafel. 3. Bürgermeisterin Rita Schaupp, die 1. Vorsitzende Katrin Jordan und die 2. Vorsitzende Ursula Wiegel informierten sich vor Ort über die Arbeit und Organisation der Tafel. Der kommissarische Leiter Herr Bergmann führte durch die Räume, erklärte den Ablauf und beantwortete zahlreiche Fragen zu Lieferanten, Warenannahme, Kundenkreis, ehrenamtlichen Helfern, Zeitaufwand usw. 3. BGM Rita Schaupp bedankte sich mit einem Scheck über 100 € für das ehrenamtliche Engagement der vielen freiwilligen Helfer, die den Betrieb der Tafel ermöglichen. Auch wurden vom SPD-Vorstand rote Stofftaschen für die Kunden an die Helfer übergeben, was bei den Ehrenamtlichen auf große Zustimmung stieß. Die SPD bot an, die Tafel weiterhin ideell und materiell zu unterstützen. Der gegenseitige Dank für die ehrenamtliche Arbeit bzw. die Unterstützung wird die weitere Zusammenarbeit sichern.